Zitate

Die eigentliche „Provokation“ eines Veganers liegt gar nicht in dem, was er sagt, sondern in dem, was er ist. Jeder gesunde, muntere Veganer ist ein lebender Beweis dafür, dass man Tiere nicht töten oder quälen muss, um zu leben – und zwar gut zu leben.

(Bernd Ulrich, DIE ZEIT)

Vegan, because peace starts with how we treat the most vulnerable.

Internet

Ein Vorschlag an die Fleischesser:
Wir nennen vegane Produkte ab sofort nicht mehr „Wurst“, „Milch“ und „Schnitzel“.
Im Gegenzug bezeichnet ihr euch bitte nicht mehr als „Tierfreunde“, minimale Verbesserungen in der Haltung nicht mehr als „Tierwohl“ und das qualvolle Ersticken in Gasgruben, das Schießen eines Stahlbolzens ins Gehirn und das Durschneiden einer Kehle nicht mehr als „human“.
DEAL?

TheVeganWayOfLife

Die eigentliche Mühe im Vegansein hat nichts mit Ernährung zu tun.

Das Härteste am Vegansein ist, direkt konfrontiert zu werden mit der dunkleren Seite der Menscheit, und zu versuchen, hoffnungsvoll zu bleiben.
Zu versuchen, zu verstehen, warum ansonsten gute und mitfühlende Menschen sich weiterhin an unnötiger Gewalt gegen Tiere beteiligen, nur ihres eigenen Vergnügens oder ihrer eigenen Bequemlichkeit zuliebe.

Jo Tyler

Auf einer Skala von 1 bis 10, wie glücklich muss ein Tier den gelebt haben, dass wir es umbringen dürfen nur um es zu essen obwohl wir Alternativen haben.

Internet

Ich glaube, dass geistiger Fortschritt an einem gewissen Punkt von uns verlangt, dass wir aufhören, unsere Mitlebewesen zur Befriedigung unseres körperlichen Verlangens zu töten.

Mahatma Gandhi

„Ich hab nicht das Gefühl, dass Veganismus ein Trend ist, sondern ich glaube, das ist eher ein Wertewandel in der Gesellschaft“

Gordon Prox (Vegan ist ungesund)

„At the end of the day, we vegans don’t give anything up – we simply stop taking what was never ours.“

„Wenn du Vegan wirst, gibst du nichts auf. Du hörst nur auf, zu nehmen, was dir nie gehörte.“

Völlig verständlich, dass Fleischesser große Angst vor künstlicher Intelligenz haben. Sind sie doch selber der Beweis, dass ihnen ein wenig mehr Intelligenz ausreicht, um weniger intelligente Lebewesen zu quälen und zu töten.

Fabian Gränzer

Der Mensch, die einzige Spezies, die auf die makabre Idee kommt, das Label „Tierwohl“ auf ein totes Tier zu kleben.

Sarah Bosetti

Wenn Schweine sich umbringen könnten, wären die Ställe schnell leer.

Thomas Macho im Spiegel Interview

Man lebt nicht Vegan, um sich überlegen zu fühlen. Man lebt Vegan, weil man weiß, dass man nicht überlegen ist.

Internet

Es gibt keine humane Art jemanden zu töten, der nicht sterben will.

Brat Pitt, Schauspieler und Veganer

seit wann sind Sie Vegan?……seit ich denken kann.
….Schon immer?……Nein. Seit ich denken kann

Autor unbekannt.

Warum hören Menschen auf Plastikstrohhalme zu benutzen um Fische zu retten,
aber hören nicht auf Fische zu essen um Fische zu retten?

Internet

Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen.

Arthur Schopenhauer, Philosoph

Ja, wir könnten jetzt was gegen den Klimawandel tun, aber wenn wir dann in 50 Jahren feststellen würden, dass sich alle Wissenschaftler doch vertan haben und es gar keine Klimaerwärmung gibt, dann hätten wir völlig ohne Grund dafür gesorgt, dass man selbst in den Städten die Luft wieder atmen kann, das die Flüsse nicht mehr giftig sind, dass Autos weder Krach machen , noch stinken und dass wir nicht mehr abhängig sind von Diktatoren und deren Ölvorkommen. Da würden wir uns schön ärgern.

Das Känguru von Marc-Uwe Kling

Wenn du alleine auf einer verödeten Insel mit einem Schwein wärst, würdest du das Schwein dann essen?
Hmm. Wenn du nicht alleine, auf einem Planeten mit 7 Milliarden Menschen, mit unbegrenztem Zugang zu frischen Früchten, Gemüse, Nüssen, Bohnen und anderem gesunden Essen, und wüsstest, dass Tiere leiden und grauenhafte Tode sterben damit du sie essen kannst obwohl du sie nicht zum Überleben brauchst, würdest du weiter Tiere essen?
Der Unterschied zu deiner Frage ist, dein Szenario wird nie eintreten aber meines ist die Wahl, die du genau jetzt treffen kannst.
Welche, denkst du ist es Wert zu beantworten?

Andrew Kirschner

Du musst doch gar nichts machen als Veganer. Weder musst du in eine Sekte eintreten, noch musst du auf ein Buch schwören oder Mitgliedsbeitrag zahlen oder bei Vollmond den Wimpel raushängen.
Du musst einfach nur die Viecher in Ruche lassen! Sonst nix! und dann hast du alles getan gegen multiresistente Keime, verschmutztes Trinkwasser, keine Freihandelsabkommen, die so unsäglich sind, du hast die Regenwälder noch usw. Du hast dann ganz viele Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Die Pharmaindustrie kriegt richtig eins vor den Bug, wenn du vegan lebst. Man hört dann immer vegan leben, das ist ja nur Lifestyle. Mir fällt fast keine politisch heftigere Tat ein, die mehr Fliegen mit einer Klappe schlägt, als die vegane Lebensweise.

Hagen Rether

Der Mensch ist ein Teil des Ganzen, das wir
Universum nennen, ein in Raum und Zeit begrenzter
Teil. Er erfährt sich selbst, seine Gedanken und
Gefühle als abgetrennt von allem anderen — eine
Art optische Täuschung des Bewußtseins. Diese
Täuschung ist für uns eine Art Gefängnis, da sie uns
auf unsere eigenen Vorlieben und auf die Zuneigung
zu wenigen Nahestehenden beschränkt. Unser Ziel
muß es sein, uns aus diesem Gefängnis zu befreien,
indem wir den Horizont unseres Mitgefühls
erweitern, bis er alle lebenden Wesen und die
gesamte Natur in all ihrer Schönheit umfaßt.

Albert Einstein

Als Erwiderung auf den Spruch:

Der frühe Vogel fängt den Wurm.

Die zweite Maus bekommt den Käse.

Kommentar verfassen